Halbleiterproduktion

MES für die moderne Halbleiterproduktion

Die Semiconductor Suite ersetzt effektiv veraltete Fertigungssysteme und Insellösungen, die mit den anspruchsvollen und sich permanent verändernden Anforderungen in der Halbleiterproduktion nicht mehr Schritt halten können. Sie öffnet den Herstellern neue Wege zu Innovation, Anpassung und Erfolg. Hersteller, die sich für die Semiconductor Suite entscheiden, können diese Lösung schnell in Betrieb nehmen und darauf bauen, dass ihr Camstar Halbleiter Manufacturing Execution System (MES) mit dem Unternehmen wachsen wird.

Deutliche Verbesserungen.

  • $ 2,6 Mio. – $ 3,3 Mio. ↓ Betriebskosten innerhalb von 3 Jahren
  • 75% ↓ Systemeinführungskosten für weitere Standorte
  • 90% der Unternehmensanforderungen durch sofort einsetzbare „Out-of-the-box“-Lösungen erfüllt
  • 60 Tage für MES-Einführung in neuem Werk
  • Einführung in 3 Werken innerhalb von 11 Monaten


Nutzen für Geschäftsleitung

Ein einziges globales MES: Ersetzen Sie veraltete, nicht integrierte Systeme und vermeiden Sie Produktabweichungen von Anlage zu Anlage und Insellösungen durch Standardisierung auf einer modernen Unternehmensplattform mit einheitlicher Architektur.

Zukunftssicher durch ein modernes System: Beseitigen Sie Risiken für Ihr Unternehmen und Ihre Marke aufgrund mehrerer veralteter Systeme und Anwendungen, deren Nutzungsdauer dem Ende zugeht. Positionieren Sie sich durch eine skalierbare, anpassungsfähige und moderne MES-Plattform für zukünftiges Wachstum und mehr Marktanteile.

Zügige Einführung neuer Produkte (NPI) und Stabilisierung: Simultane Entwicklung von Produkten und Fertigungsprozessen rationalisiert den Designtransfer, verkürzt die Anlaufzeit für neue Produkte und bringt innovative Technologien schneller auf den Markt. Globale Fertigungssteuerung und Durchsetzung der Anforderungen verringert Abweichungen in den Entwicklungs- und Fertigungsprozessen, stabilisiert neue Produkte schneller, ermöglicht rasche Einführung technischer Änderungen und gewährleistet schnelle Skalenerträge.

Reduzierte Kosten für Betrieb und Support: Sparen Sie die Kosten für die Verwaltung mehrerer Automatisierungsinseln ein, indem Sie Systeme außer Betrieb nehmen, die in die Basisplattform für das Semiconductor Manufacturing Execution System (MES) von Camstar integriert werden können. Führen Sie Änderungen schneller durch, und optimieren Sie den Betrieb durch den Einsatz einer gemeinsamen Plattform für den Front-End-, Back-End- und Zuliefererbereich. Setzen Sie strengere Einhaltung von Vorgaben und Vorschriften im Rahmen eines unternehmensweiten Fertigungssystems durch, wodurch Sie weltweit eine einheitliche Sicht auf alle Arbeitsabläufe erhalten.

Stabilisierung der Lieferkette: Optimieren Sie Ihre Planung mit Echtzeitinformationen aus der Anlage. Verringern Sie sowohl vor- als auch nachgelagerte Unterbrechungen der Lieferkette durch lückenlose Durchsetzung von Produkt- und Prozessanforderungen, Abgleich und Rückverfolgbarkeit.

Globale Transparenz und Bewertung: Lassen Sie sich verlässliche unternehmensweite Echtzeitdaten anzeigen, um die Leistung von Anlage zu Anlage, Fertigungslinie zu Fertigungslinie und von Schicht zu Schicht miteinander zu vergleichen. Nutzen Sie die systemeigenen Dashboards, um relevante Echtzeitinformationen für alle Mitarbeiter ¬– von Managern bis zu Bedienern – bereitzustellen.

Nutzen für Fertigungsabläufe

Bessere Rückverfolgbarkeit von Produkten und Prozessen: Sie können einzelne Produkte, Lose oder Einheiten und ihre Prozesse in der Lieferkette, innerhalb eines Werks, mehrerer Werke oder im gesamten Unternehmen rückverfolgen. Die Rückverfolgungsdaten beinhalten vorwärts und rückwärts gerichtete Analysen der verwendeten Materialien, Prozesse und Ausrüstungen, erfasste Parameter und Qualitätsdaten, Ausnahmen und Nachbearbeitungen mit Datum und Uhrzeit sowie elektronische Signaturen.

Höherer Durchsatz: Steigern Sie den Gesamtdurchsatz durch Einblicke in die Fertigung und die Arbeitsabläufe in allen Bereichen, Durchsetzung der Prozessanforderungen und fehlerfreie Erstproduktion („Right first time“)

Höhere Produkt- und Prozessausbeute: Verringern Sie Ausschuss und Nachbearbeitung und verbessern Sie den „First Pass Yield“ (FPY) durch systematische Durchsetzung von Produkt- und Prozessanforderungen mithilfe exakter Datenerfassung, ausschließlicher Verwendung zugelassener Materialien, Anwendung der richtigen Verfahren und Ausrüstungen, Einsatz zertifizierter Bediener und vieles mehr.

Mehr Kapazität: Durch Echtzeittransparenz und Ausschaltung von nicht wertschöpfenden Tätigkeiten verbessern Sie die Nutzung der Anlagen und Mitarbeiterressourcen.

Schnellerer Anlauf der Serienproduktion mit höherer Ausbeute: Verbessern Sie die Ausbeute durch Verkürzung der Zeiten für die Prozessoptimierung und technische Änderungen. Standardisierung der Prozesse, Durchsetzung der Prozessanforderungen und Einblick in alle Arbeitsabläufe in Echtzeit verkürzen die Anlaufzeit.

Nutzen für Qualität und Compliance

Verringerung von Risiken durch Qualitätsprobleme: Durch systematische Durchsetzung von „Best Practices“ für Arbeitsabläufe in Echtzeit verringern Sie Risiken, indem Sie sichergestellen, dass Prozesse und Verfahren von Anfang an richtig durchgeführt werden.

Geringere Streuung zwischen Fertigungslinien und Standorten: Durch Standardisierung der Arbeitsabläufe innerhalb eines Standorts oder über Standorte hinweg gewährleisten Sie gleich bleibende Produktqualität.

Bessere Rückverfolgung: Finden Sie innerhalb von Sekunden sämtliche produktions- und qualitätsbezogene Daten zu Arbeitsaufträgen, Chargen, Einheiten, Bedienern, Materialien, Ausrüstungen usw.

Schnelle und präzise Wirkungsanalyse: Suchen und filtern Sie nach suspekten Chargen/Einheiten/Materialien auf der Basis von Suchkriterien wie Bauteilchargen/Unterbaugruppen, eingesetzte Ausrüstung, Änderung von Spezifikationen und Bediener.

Bessere Produkt- und Prozessplanung: Erhalten Sie präzise Daten zur Leistung von Produkten und Prozessen, zu den tatsächlichen Ausfallquoten und üblichen Fehlerquellen nach Produkten/Prozessen und erzielen Sie Verbesserungen durch enge Zusammenarbeit mit Produktentwicklern und Verfahrenstechnikern.

Nutzen für IT

Adaptierbare Benutzeroberflächen: Konfigurieren Sie einfach und schnell die Benutzeroberflächen für alle Mitarbeiter passend zu ihrem jeweiligen Arbeitsbereich. Steigern Sie die Arbeitsgeschwindigkeit der Benutzer und beseitigen Sie unnötige Schritte in der Produktion. Für globale Arbeitsabläufe stehen zahlreiche Sprachen zur Verfügung.

Vollständige Skalierbarkeit: Komplette, unternehmensweite Plattformarchitektur für Produktion, Qualität und Informationsverarbeitung, die mitwächst und sich Ihren Anforderungen anpasst. Häufige Änderungen und Neukonfigurierungen sind problemlos durchführbar – wir nennen es „flexibilty at your fingertips“. Bringen Sie Ihr Unternehmen auf Höchstleistung – zuverlässig, rund um die Uhr, Jahr für Jahr.

Transparenz von der Fabrikhalle bis zur Führungsetage: Nutzen Sie die systemeigenen Dashboard-Funktionen, um relevante Echtzeitinformationen für alle Mitarbeiter bereitzustellen – vom Manager bis zum Bediener.

Ein Produktionsstandard: Vereinfachen und standardisieren Sie Ihre IT-Systeme für alle Arbeitsabläufe, um gleichzeitig mehrere Fertigungsprozesse und -anlagen zu nutzen.

Geringere Gesamtbetriebskosten: Eine einzige, modulare unternehmensweite IT-Plattform für die Fertigung macht Schluss mit separaten und redundanten Systemen und Anwendungen. Die Wertschöpfung steigt und die Betriebskosten sinken. Weitere Kostensenkungen erreichen Sie durch sofort einsetzbare Funktionalitäten und Best Practices. Individuelle Programmierung und Entwicklung gehören der Vergangenheit an.

Nutzen für F&E und Technik

Schnelle Einführung neuer Produkte (NPI) und Stabilisierung: Simultane Entwicklung von Produkten und Fertigungsprozessen rationalisiert den Designtransfer, verkürzt die Anlaufzeit für neue Produkte und bringt innovative Technologien schneller auf den Markt. Globale Fertigungssteuerung und Durchsetzung der Anforderungen reduziert Abweichungen über die Entwicklungs- und Fertigungsprozesse, stabilisiert neue Produkte schneller, ermöglicht rasche Einführung technischer Änderungen und gewährleistet schnelle Skalenerträge.

Optimierte Modellierung und Prüfung: Durch die integrierte Modellierung und Prüfung erhalten Sie präzise Einblicke in Ihre Fertigungskapazitäten, um aus Erfahrungen mit Produkten und Prozessen aus der Vergangenheit zu lernen.

Transparenz und Auswirkung technischer Änderungen: Auswirkungen systemischer Durchsetzung technischer Änderungen (ECO) können in Echtzeit nachvollzogen werden. Sie können sich die Auswirkungen auf die Leistung unmittelbar anzeigen lassen, Folgeeinflüsse verhindern oder steuern und die Ergebnisse von Änderungen durch Überwachung und Alarmierung effizient auf ihre Wirksamkeit überprüfen.

Nutzen für Lieferkette

Stabilisierung der Lieferkette: Optimieren Sie die Planung Ihrer Lieferkette mit Echtzeitinformationen aus der Anlage. Verringern Sie sowohl vor- als auch nachgelagerte Unterbrechungen der Lieferkette durch umfassende Durchsetzung von Produkt- und Prozessanforderungen und Echtzeitinformationen.

Transparenz der Lieferkette: Machen Sie Ihre Lieferkette vollständig transparent, indem Sie das bisher vorhandene „schwarze Loch“ aus dem Bereich der Produktion beseitigen. So ermöglichen Sie ein fundiertes Management der Lieferkette – lückenlos.